Männersache

Männersache wird nicht nur als Band zu sehen sein, sondern sich auch um die Moderation kümmern.

Der Wahlosnabrücker, Bariton/Tenor und Beatboxer bei Männersache, Lucas Günzel, hatte die Idee zu diesem Festival und arbeitet seitdem auf Hochtouren an der Organisation und Planung.
Das Ziel ist es, in Osnabrück langfristig ein A Cappella Festival zu etablieren.

Diese „Kompaosition aus fünf Männern“ verspricht einen wahren Testosteronrausch: Wenn Männersache ihr (Un)Wesen treiben, bleibt kein Stein auf dem anderen. Die Fusion der Mitglieder Severin, Roland, Nico, Lucas und Eddy zu diesem „Premium A Cappella-Genuss“ könnte man als Schmelztiegel der musikalischen Interessensgebiete bezeichnen, denn die Herren kamen aus den verschiedenen Himmelsrichtungen Klassik, Jazz, Pop, R’n’B, Metal, Nu Metal, Indie, Elektro und der Musik Lateinamerikas zusammen nach Osnabrück, Niedersachsen, von wo aus sie seither ihre musikalischen Fäden spinnen. 2015 erhielten die fünf Jungs bei ihrer ersten Contestteilnahme – dem internationalen a cappella Contest Vokal.Total. – zweimal Silber in den Kategorien Comedy und Pop. Beim German A cappella Bundes Contest, ihrem zweiten Contest, wurden sie selbiger und erhielten darüber hinaus den Publikumspreis.

This „composition consisting of five males“ promises a real load of testosterone: When Männersache enters the stage, not a stone is left standing. The fusion of the members Severin, Roland, Nico, Lucas and Eddy to this „Premium a cappella enjoyment“ can be called a melting pot of musical interests. The five gentlemen derive from different musical directions, Classic, Jazz, Pop, R’n’B, Metal, Nu Metal, Indie, Elektro and Latino music, and are now in Osnabrück, Lower Saxony, where they pull their musical strings. In 2015 the five Boys won two times silver at the international a cappella contest Vokal.Total in the categories comedy and pop. At the German A cappella Bundes Contest 2015, their second contest, they won the second price and the Audience Award.